Workshop "Vom Lampenfieber zur Auftrittsangst – und zurück!" am 23. September 2017

Hintergründe und Strategien für Auftrittssicherheit und Stressmanagement

„Manche meiner bevorstehenden öffentlichen Konzerte bedrücken mich wie ein Alptraum.“ – Pablo Casals

Für viele Musikerinnen und Musiker sind Auftrittssituationen mit Lampenfieber verbunden. Dabei handelt es sich im positiven Sinne um eine natürliche Reaktion, die es uns erst ermöglicht, unsere bestmögliche Leistung zu erbringen. Bei einem zu hohen Grad an Nervosität kann das Lampenfieber jedoch in eine leistungsmindernde Auftrittsangst umschlagen. Wir benötigten also das rechte Maß an Spannung.

In diesem Workshop erhalten Sie wichtiges Hintergrundwissen, lernen praktische körperliche Übungen und mentale Strategien für Ihren Alltag und haben Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch.

Inhalte

  • Merkmale und Theorien zur Entstehung von Auftrittsangst
  • Gedanken zur Vorbeugung
  • Ansätze zum Umgang mit der Angst: langfristige, mittelfristige und kurzfristige Maßnahmen, einschließlich körperpraktischer und mentaler Strategien
  • Souveränität in Prüfung, Konzert und Probespiel durch bewusste Bewegungswahrnehmung
  • Allgemeines zu Stressmechanismen / Stressmanagement 

Dozentinnen

Prof. Dr. Maria Schuppert und Hildegard Wind

Überblick

Termin: Samstag, 23.09.2017, 10:00 bis 16:30 Uhr

Ort:

Hochschule für Musik Würzburg
Gebäude Bibrastraße
Raum 123 (Senatssaal)
97070 Würzburg

Zielgruppe: Musiker und Sänger, Instrumental- und GesangspädagogInnen, Musikstudierende, sonstige Interessierte.

Teilnehmerzahl: max. 20

Abschluss: Teilnahmebescheinigung

Anmeldefrist: 23.08.2017

Teilnahmegebühr: 110 €

Anmeldung: Online-Anmeldung

Weitere Informationen: Webseite (Link) und Flyer (Download)

(Hinweis: Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 18 kann der Kurs vom Veranstalter abgesagt werden. Die Anmeldegebühr wird in diesem Fall in vollem Umfang zurückerstattet.)

Kontakt

Professional School der Hochschule für Musik Würzburg
Bibrastraße 5
97070 Würzburg
Tel. 0931 46766358
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!